Loretto-Krankenhaus
Mercystr. 6-14
79100 Freiburg im Breisgau
Tel: 0761 7084-0
Fax: 0761 7084-239
E-Mail: info-lok@rkk-klinikum.de

Internationale Auszeichnung für Ärztlichen Direktor des Loretto-Krankenhauses

Loretto Krankenhaus Freiburg, 27.09.2021

Dr. med. Frank Hassel ist seit dem 1. September der neue ärztliche Direktor des Freiburger Loretto-Krankenhauses. Jetzt wurde er offiziell als internationaler Ausbilder im Bereich der endoskopischen Wirbelsäulenchirurgie zertifiziert.

Dr. Hassel baute in den vergangenen Jahren das mit Abstand größte Wirbelsäulenzentrum der Region am Loretto-Krankenhaus auf und entwickelt die Orthopädie an der Klinik am Lorettoberg gemeinsam mit dem neuen Träger Artemed stetig weiter. Seit dem 1. September auch in seiner Funktion als Ärztlicher Direktor.

Ausgezeichnet wurde der Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie jetzt im Rahmen des ESPINEA Meetings 2021 in Salzburg. Die ESPINEA ist eine durch das Royal College of Surgeons in Edinburgh akkreditierte Gesellschaft für endoskopische Wirbelsäulenchirurgie.

„Diese Auszeichnung ist absolut verdient,“ findet Dr. Benjamin Behar, Geschäftsführer der Artemed Kliniken Freiburg. „Dr. Hassel genießt mit seiner Expertise auf dem Gebiet der endoskopischen Wirbelsäulenchirurgie einen hervorragenden Ruf und ist sowohl bei Patienten als auch bei seinen Mitarbeitern hier im Haus sehr geschätzt.“

Dr. Frank Hassel freut sich – sowohl über die Auszeichnung als auch über die vielen neuen Aufgaben, die als ärztlicher Direktor auf ihn warten. „Dass mir die Geschäftsführung mit der Ernennung zum Ärztlichen Direktor ihr Vertrauen ausspricht freut mich ungemein. Insbesondere die enge Zusammenarbeit mit Dr. Behar als Geschäftsführer und Andreas Schöpfer als Klinikleiter weiß ich sehr zu schätzen. Hier wurde in der kurzen Zeit mit der Artemed schon so viel angepackt und in die Wege geleitet. Das Loretto-Krankenhaus steht in der Region für Qualitätsmedizin auf hohem Niveau, aber auch für die enge Arbeit am Patienten. Das weiterzuentwickeln ist eine tolle Aufgabe, auf die ich mich sehr freue.“