Zentrale Notaufnahme
Loretto-Krankenhaus
Mercystraße 6-14
79100 Freiburg im Breisgau
Tel: 0761 7084-0
Fax: 0761 7084-115
Zentrale.Notaufnahme-lok@rkk-klinikum.de

Die Zentrale Notaufnahme am Loretto-Krankenhaus Freiburg

Unsere Zentrale Notaufnahme ist eine interdisziplinäre Einrichtung, die die medizinische Versorgung von akut erkrankten oder verletzten Patienten rund um die Uhr sicherstellt. Sie erreichen uns zu jeder Zeit unter der 0761 7084-106.

Breite Basisversorgung für Notfälle

Wir verstehen uns als erste Anlaufstelle

  • nach kleineren Unfällen im Alltag und beim Sport
  • bei akutem Unwohlsein und Beschwerden, bei  denen der Hausarzt Unterstützung braucht
  • medizinischen Notfallsituationen im Allgemeinen

Durch unsere interdisziplinäre Besetzung halten wir rund um die Uhr eine internistische, urologische und unfallchirurgisch-orthopädische Basisversorgung auf Facharztniveau bereit. Labor und radiologische Diagnostik mit CT stehen - teils in Zusammenarbeit mit dem Freiburger St. Josefskrankenhaus zur Verfügung. Zusätzlich befindet sich auf derselben Ebene wie unsere Notaufnahme die anästhesiologisch geführte Intensivstation. So ist eine direkte Weiterversorgung über kurze, patientenfreundliche Wege gegeben.

Unsere D-Arzt-Zulassung ermöglicht die Behandlung im Rahmen der Grundversorgung der allgemeinen und besonderen Heilbehandlung sowie das Weiterleiten an die übergeordneten Zuständigkeiten bei allen im Rahmen des sogenannten Verletzten- und Schwerverletzenverzeichnis bei allen über die Berufsgenossenschaften (Wege-, Arbeits-, Schulunfall) abgedeckten Ereignissen.

Kontakt

Dr. med. Maren Hubach-Breckwoldt
Leitende Ärztin Notaufnahme

Loretto-Krankenhaus Freiburg
Mercystraße 6
79100 Freiburg im Breisgau

T 0761 7084-106

 

Checkliste

Was Sie (wenn möglich) zur Anmeldung in der Notaufnahme mitbringen sollten:

  • Versichertenkarte
  • Personalausweis
  • Aktuelle Medikamentenliste
  • Vorhandene Arztbriefe
  • Röntgen/CT/MRT-Aufnahmen (ggf. CD)
  • Impfpass

Anmeldung und Ablauf

Anmeldung

Bei der Anmeldung durch Sie oder Ihre Begleitperson werden Ihre Personalien oder sonstige Daten erfasst. Dieses Verwaltungsverfahren am Anfang der Behandlung ist zu Ihrer Sicherheit unbedingt notwendig. Gleichermaßen erfasst eine examierte Pflegekraft Ihre Vitalparameter und medizinischer Besonderheiten.  

Untersuchung

Gemäß der Schwere ihrer Symptome erfolgt eine weitere Untersuchung durch den jeweilig zuständigen Fachbereich. Die sich daran anschließende Diagnostik entscheidet über das weitere Vorgehen, z.B. Wundversorgung, Gips-/ Verbandanlage oder die Weiterbehandlung über niedergelassene Kollegen.

Weiterbehandlung im Haus

Sollte eine stationäre Aufnahme oder auch gegebenenfalls invasive Maßnahmen von Nöten sein, vermitteln wir Sie direkt aus der Notaufnahme heraus auf die jeweilige Station bzw. zu den Kollegen aus der entsprechenden Fachabteilung. So erhalten Sie eine durchgängige Versorgung aus einer Hand.

Achtung: Kein Fall für die Notaufnahme

Bitte beachten Sie, dass die Möglichkeit von

  • der Behandlung chronischer Beschwerden
  • wiederholten ambulanten Behandlungen
  • Verlaufskontrollen
  • Langzeit-EKG- und RR- Messungen
  • Rezeptieren von regulären Dauermedikationen
  • Physiotherapie, Spritzenbehandlungen, Akkupunktur und Manualtherapie

in der Zentralen Notaufnahme nicht gegeben ist. Wenden Sie sich hierfür bitte an die niedergelassenen Kollegen.

So finden sie uns

  • Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Von der Stadtmitte (Bertoldsbrunnen) aus erreichen Sie uns mit der Straßenbahnlinie 2 Richtung Günterstal (Haltestelle Lorettostraße) bzw. der Straßenbahnlinie 3 Richtung Vauban (Haltestelle Weddigenstraße) oder der Straßenbahnlinie 5 Richtung Rieselfeld (Haltestelle Reiterstraße).

  • Parkmöglichkeiten

    Auf dem Gelände des Loretto-Krankenhauses steht Ihnen zum Abstellen Ihres Fahrzeuges ein Parkhaus zur Verfügung. Sie können auch unterhalb des Loretto-Krankenhauses in der Mercystraße parken, jedoch ist die Anzahl dieser öffentlichen Parkplätze leider begrenzt. Bitte vergessen Sie nicht, einen Parkschein aus den Automaten zu ziehen, wenn Sie auf der dem Eingang gegenüberliegenden Seite parken. Auf der Krankenhausseite ist das Parken kostenlos.

Weiterführende Informationen